Daten werden geladen....
section_topline
+49 (0)871 - 96 56 76 0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
section_navigation_top
section_slider_top
  • Slide - 1920x800
  • Slide - 1920x800
  • Slide - 1920x800
  • Slide - 1920x800
  • Slide - 1920x800
  • Slide - 1920x800
  • Slide - 1920x800
  • Slide - 1920x800
  • Slide - 1920x800
  • Slide - 1920x800
  • Slide - 1920x800
  • Slide - 1920x800
  • Slide - 1920x800
section_component

historisches Landshut

Mit seinen vielen historischen Bauwerken enthält Landshut zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Eine davon ist der Stadtresidenzpalast Landshut, dessen Bau 1536 unter Herzog Ludwig X. von Bayern begann. Er ist vor allem für seine italienische Baukunst in Bayern sehr bedeutend. Eines der bekanntesten Wahrzeichen ist das im 13. Jahrhundert erbaute Ländtor. Zusammen mit dem Burghauser Tor ist es eines der wenigen, zumindest noch teilweise, erhaltenen Tore von den ursprünglich acht Stadttoren.

Auf dem Hofberg liegt die im Jahr 1204 gegründete Burg Trausnitz. Sie ist das Wahrzeichen der Regierungshauptstadt. Unter ständigen Erweiterungen beschloss Prinz Wilhelm 1575, die Burg zu einem Renaissanceschloss umzubauen. Sie diente außerdem als Sitz für das Adelsgeschlecht der Wittelsbacher.
Ein wichtiges Bauwerk der Gotik ist der Kirchturm von St. Martin. Der Turm ist mit 130,6 Metern der höchste Kirchturm in Bayern. Er besteht aus Ziegeln und sticht daher mit seiner weltweit einmaligen Bauart hervor. Die Kirche beinhaltet außerdem einen Hochaltar aus Sandstein, ein Chorgestühl aus Eichenholz und weitere Kunstschätze.

Eine andere eindrucksvolle Kirche ist die um 1661 errichtete Kirche St. Sebastian. Die vorherige Kirche musste aufgrund von Bauschäden abgerissen werden und auch St. Sebastian wurde im Laufe der Zeit mehrmals umgebaut.

Die historische Altstadt bietet mit dem Stadttheater und dem Rathaus weitere Sehenswürdigkeiten. Unter anderem historische Bauwerke aus der Gotik und dem Barock. Drei miteinander verbundene gotische Häuser bilden das Landshuter Rathaus, welches bereits seit dem 14. Jahrhundert im neugotischen Stil erstrahlt. Zahlreiche Gemälde von Münchner Hofmalern schmücken den Rathausprunksaal und zeigen den Hochzeitszug der Landshuter Fürstenhochzeit. Das Stadttheater ließ der Unternehmer Johann Bernlochner im Jahr 1840 errichten. Es eröffnete 1841 und liegt an der Isar und ist in jedem Fall einen Besuch wert.

Wer es romantisch mag, sollte sich die Mühleninsel einmal näher anschauen. Diese ist über eine Holzfußgängerbrücke schnell von der Innenstadt aus zu erreichen.
Bildquelle: bigstockphoto.com | Stockfoto-ID: 123203231 | Copyright: Winiblue

Suchen und online Buchen

Prüfen Sie bequem von unterwegs oder von zu Hause aus die Verfügbarkeit der Zimmer in unserem Hotel. Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung. +49 (0)871 - 96 56 76 0
Ihre persönlichen Angaben werden verschlüsselt an unser Buchungssystem gesendet.

Wetter in Landshut

Daten werden geladen...
section_breadcrumbs_02
zum Seitenanfang